Passau Wallfahrtskirche Mariahilf
Quelle: www.passau.de

Die Wallfahrtskirche Mariahilf liegt auf einem Hügel der Innseite der Stadt Passau und wurde zwischen 1624 und 1627 von Francesco Garbanino erbaut, nachdem im Jahre 1622 von Domdekan Marquard von Schwendi, dessen Schlösschen gegenüber dem Protal der Wallfahrtskirche steht, die Kapelle mit einem Mariengnadenbild errichtet und damit die Wallfahrt begründet hat. Inspiration zur Einrichtung einer Wallfahrtsstätte war die unter der Anrufung Mariens geglückten Befreiung Wiens von den Türken 1683.

Passau Maria Hilf
Passau Inn und Maria Hilf

Die berühmte Wallfahrtsstiege auf den Hügel wurde 1628 erbaut, ist überdacht und besteht aus 321 Stufen. Stufe für Stufe sprechen die Pilger ein Gebet bis sie oben an der Kirche angekommen sind. Sind diese Stufen erst einmal genommen, eröffnet sich dem Wallfahrer oder Besucher ein fantastischer Panoramablick über die Stadt Passau mit dem Dom St. Stephan, der Veste Oberhaus und der wunderschönen Altstadt.

Anschrift Gutshotel Feuerschwendt GmbH
Gut Feuerschwendt 1
94154 Neukirchen vorm Wald
Telefon
Telefax
E-Mail
Internet
+49 (0)8505 / 91 29 - 0
+49 (0)8505 / 91 29 - 99
info@gut-feuerschwendt.de
www.gut-feuerschwendt.de
Urlaub mit Hund