Ein absoluter Geiheimtipp unter den Fliegenfischern ist das Angeln an der Ilz.

Eine besonders schöne Strecke beginnt gleich unterhalb von Gut Feuerschwendt in Kalteneck -  das Rosenstingl/Pouget-Wasser.

Passionierte Fliegenfischer finden optimale Voraussetzungen für ihr Hobby in einer traumhafter Naturkulisse und einem hervorragenden Fischwasser.

Landschaftlich offenbart sich dort eine sehr reizvolle Strecke, auf der sehr viel unternommen wird den Lebensraum Ilz für bedrohte Tierarten wie z.B. die Flussperlmuschel, den Flusskrebs oder den Huchen zu erhalten.

Darüber hinaus war die Ilz Flusslandschaft der Jahre 2002/03

 

Fliegenfischen an der Ilz

Fliegenfischen

Fliegenfischen im Bayerischen Wald

Ilz (Wildwasser) von Grafenau bis Passau, Länge ca. 30 km, teilweise Fliegenfischstrecke

Salmonidengewässer Länge: ca. 8 km Breite: 10 - 30 Meter  Tiefe: bis 1,5 Meter

Watfischen nur für Fliegenfischer mit entsprechendem Gerät.

Fische: Forelle, Bachsaibling, Huchen, Karpfen, Schleie, Zander, Aitel, Koppe,Laube, Gründling, Nase, Barbe und andere Weißfische

Angeln ist von Mai bis September unter Beachtung der Schonzeiten möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschrift Gutshotel Feuerschwendt GmbH
Gut Feuerschwendt 1
94154 Neukirchen vorm Wald
Telefon
Telefax
E-Mail
Internet
+49 (0)8505 / 91 29 - 0
+49 (0)8505 / 91 29 - 99
info@gut-feuerschwendt.de
www.gut-feuerschwendt.de